Infinity Vorstellung Teil 2

Infinity Systemvorstellung Teil 2

Wie alles Begann…

Das Infinityuniversum ist dem Unseren gar nicht mal so unähnlich. Es ist ein Paralleluniversum, welches die Vergangenheit bis zu unserer jetzigen Gegenwart teilt, nur danach wird es interessant und die Geschichte entwickelt sich unabhängig von Unserer (oder auch nicht? Wer weiß in welche Kristallkugel die Jungs bei Corvus Belli geschaut haben…). Um eine grobe Einordnung zu haben, kann ich aber verraten, dass Infinity 175 Jahre in der Zukunft spielt.

Irgendwann, ein paar Jahre von unserer Gegenwart entfernt, entdecken die Menschen bei Infinity ein Wurmloch. Wie es sich für echte, von der Neugier getriebene, Menschen gehört entbrennt ein Wettstreit darum, wer als Erstes das Wurmloch erreicht und erforscht. Der Sieger des Weltraumrennens heißt PanOceania, die nun berechtigterweise die führende Macht im Infinityuniversum darstellt. Wie sich herausstellte befand sich hinter dem ersten Wurmloch eine bewohnbare Welt, die heute NeoTerra genannt wird und den Regierungssitz von PanOceania beherbergt.

Nach und nach entdeckten auch die anderen Fraktionen Yu JingHaqq Islam, Ariadna Wurmlöcher und bewohnbare Welten am Ende dieser. Eine Ausnahme bildet die Nation der Nomaden, die auf drei riesigen Weltraumschiffen wohnen und keinen festen Aufenthaltsort kennen. Als Alienfraktion hat sich die Vereinigte Armee selbst auf das Schlachtfeld katapultiert, indem sie auf dem Planeten Paradiso eingefallen sind und ihn nun Stück für Stück aus den Händen der Menschlichen Sphäre reißen. Als jüngste Fraktion ist Aleph mit dem aktuellen Erweiterungsbuch Human Sphere hinzugestoßen. Aleph ist die Künstliche Intelligenz, die das Informationssystem der gesamten Menschlichen Sphäre kontrolliert und für das Wohl der Menschheit handelt(behaupte zumindest Aleph, die Nomaden sehen das ganz Anders…) indem sie Avatare seiner Selbst entweder in Roboter oder sogenannte LHosts (lebendige, aber selenlose menschliche Hüllen) steckt und mit ihnen Kommandomissionen ausführt.

Durch den Fortschritt der Techologie und dem leistungsstarken, allumfassenden Informationsnetz ist es möglich geworden dem Ableben  zu trotzen. Sogenannte Kubi können das menschliche Bewusstsein speichern um nach dem Tod des ursprünglichen Körpers in einen neuen Wirtkörper transferiert zu werden. Diese Technik ist unter den Reichen und Mächtigen begehrt, ist aber auch weit verbreitet in der Armee. Dies wird als Geschenk der Regierungen dafür betrachtet, dass die Soldaten ohne mit der Wimper zu zucken, ihr eigenes Leben für ihre Nation geben. Durch die hohe Nachfrage an LHosts kann es mitunter Jahre und Jahrzehnte dauern bis ein Geist aus einem Kubus in einen neuen Körper transferiert wird. Je mächtiger und reicher der Verstorbene umso kürzer dauert die Wartezeit bis zur Reinkarnation. Als unverlässlicher Rohstoff zur Kubusproduktion hat sich das Silk herausgestellt, einem Erz dass vor Allem durch die Händler des Haqq Islam vertrieben wird.

Als interessanter Nebeneffekt der Cubusentwicklung, war es der KI Aleph möglich historisch Persönlichkeiten durch umfangreiche Überlieferungen nachzubilden. Man braucht sich also nicht wundern, wenn eine Johanna von Orleans, ein William Wallace und sogar ein Sun Tze die Schlachtfelder der Zukunft bevölkern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als internationale Dachorganisation löst die O-12 die ehemaltive UNO ab um die Wahrung gewisser Vereinbarungen und Gepflogenheiten auf den Schlachtfeldern zu sichern. Die O-12 gibt es noch nicht als eigene Fraktion. (eine Einführung wird für das übernächste Buch gemunkelt) Generell überwachen die O-12 aber die 12Circulars„, die Frachtrouten welche die verschiedenen Welten mithilfe der Wurmlöcher verbinden. In der Infinitywelt sind Konzerne und die Wirtschaft weitaus mächtiger als Religion und Politik. Eher bestimmen die Konzerne die Politik und Religionen mit entsprechender Lobbyarbeit, als die eigentlicher Herrscher.

Im Infinityunversium laufen konstant kleine Kommandooperationen um gewisse Firmengeheimnisse zu stehlen (bzw. diese Operationen abzuwehren) oder auch politisch motivierte Operationen. Die einzelnen Fraktionen sind untereinander zerstritten und trachten danach ihre Vormachtstellung weiter auszubauen. Diese innere Zerstrittenheit hilft der Vereinigten Armee bei ihrem Vorstoß in die Menschliche Sphäre, denn eine Kooperation muss erst noch zwischen den verfeindeten Fraktionen wachsen. Derzeit ist das Eindringen der Aliens die größte Herausforderung für alle menschlichen Fraktionen.

Dies war jetzt ein grober Überblick des Infinityuniversums. Ich hoffe Ihr konntet einen Blick über den Tellerrand werfen und versteht nun mehr, wenn ich nach und nach die einzelnen Fraktionen vorstelle, welche es bei Infinity gibt.

Wenn ihr einen tieferen Einblick in den Hintergrund wünscht, muss ich Euch auf das Regelbuch und die Erweiterung verweisen, denn dies würde den Rahmen des Blogs mehr als sprengen. Grundsätzlich ist anzumerken, dass zum Spielen die Regelbücher nicht vonnöten sind, die erforderlichen Regeln sind kostenlos online abrufbar. Der gesamte Hintergrund ist allerdings nur in den Büchern zu finden, welche sehr schick gestaltet und ihren Preis durchaus mehr als wert sind.

Falls ihr den ersten Teil verpasst habt, möchte ich Euch noch kurz auf diesen Verweisen: http://tabletop-tutorials.de/systemvorstellung/infinity-vorstellung-teil-1

Weiter geht es mit Teil 3

 

Über Hunter2k3

Ich bin seit 2010 begeisterter Hobbyist und habe mich seit Anfang an mit den Gerüchten beschäftigt. Mittlerweile kenne ich zu viele Gerüchteseiten und schaue eigentlich täglich ob es etwas Neues gibt. Jetzt möchte ich Euch daran teilhaben lassen, für Diejenigen unter Euch die nicht die Zeit oder Lust haben alle möglichen Seiten abzuklappern.