Flames of War Mid – Late War Russland Bücher Teil II

 

 

So wie versprochen geht es jetzt mit der Buchreihe, der Late War Bücher, rund um die Ostfront weiter! Ich habe mal das Mid War Buch mit aufgenommen, wäre schwachsinnig gewesen dies extra zu behandeln.

Eastern Front (Mid War)

1942 – 1943

Schlachten rund um die Deutsche Offensive in Richtung Russland, massenhaft Listen für die Deutschen, dies ist DAS Buch, welches man für Mid War Spiele benötigt!

Deutsche / Die deutschen haben die Auswahl zwischen Heeres oder SS Kompanien, der Unterschied liegt darin, dass das Heer Confident Veteran und die SS Fearless Veteran sind. Auf Grund der schieren Menge an Listen behandel ich nur die Kennpunkte wie HQ und Kern.

  • 1942 schwere Panzerkompanie // Hauptbestandteil sind Tiger I E, in der Kernauswahl kann jedem Tiger ein Panzer III zur Seite gestellt werden. Luftwaffe, Leichte Panzer, Artillerie nur ein Panzergrenadier Platoon möglich
  • 1943 schwere Panzerkompanie // ähnlich der 1942 Liste nur das die Tiger hier alleine rumfahren und keine Panzer III dabei haben.
  • Czech Panzerkompanie // Keine Auswahl für SS, baut auf Panzer 38t auf kann relativ viel mech. Infantrie ins Feld führen und hat auch gut Arti und 8.8er Unterstützung
  • mittlere Panzerkompanie // Wie der Name schon sagt ein Haufen mittlerer Panzer, z.B. Pz III, Pz IV in verschiedenen Varianten, zusätzlich relativ viel Infantrieunterstützung und Artillerie
  • Panzerkompanie // Den Kern bilden StuG G, Panzer IV oder Panther G, typische deutsche Panzerkompanie wie sie auch in vielen anderen Büchern enthalten ist. Unterstützt von Infantrie Artillerie und schweren Panzern.
  • Pantherkompanie // Keine SS Auswahl // Den Kern bilden… Panther welch Überraschung, diese Liste ist sehr schlank gehalten, außer ein wenig Artillerie, motor. AA, Recons, Panzerpionieren und Panzergrenadieren hat die Liste nichts zu bieten… außer natürlich vielen Panthern 😀
  • gepanzerte Panzergrenadiere // mechanisierte gepanzerte Infantrie in Halbketten, riesen Auswahl an Unterstützung eigentlich kann man hier alles wählen was es so gibt, schwere Panzer, Pioniere, AA, PAK, Artillerie, 8.8er FLAK etc.
  • Panzergrenadierkompanie // gleiche Liste wie die gepanzerten Panzergrenadiere nur mit dem Unterschied, diese Fahren in normalen ungepanzerten Trucks.
  • gepanzerte Panzerpionierkompanie // Pioniere in Halbketten, eher spärliche Auswahl, können schwere, mittlere Panzer, Panzerjäger und normale Mech Infantrie als Unterstützung wählen, zusätzlich 8.8er, Artillerie und Flieger
  • Panzerpionierkompanie // siehe gepanzerte Panzerpioniere, nur in leichten Trucks ohne Panzerung
  • Panzerspähkompanie // Den Kern bilden, leicht Spähpanzer, Luchs etc. Unterstützt werden diese von gepanzerten Panzergrenadieren, mitlleren Panzern, 8.8er FLAK und Fliegern
  • Grenadierkompanie // Standardinfantrieliste, haufenweise Infantrie, schwere Infantriewaffen. Wenig dafür aber schwere Panzerauswahlen Tiger, Jagdpanther StuG etc. Artillerie
  • Pionierkompanie // Ähnliche Aufstellung wie die Grenadierkompanie, nur mit dem Unterschied das sie etwas weniger Auswahlen haben, der Divisional Support, also die schweren Panzer, die Arti und so ist aber der Gleiche.
  • Schnellschwadron // Diese Truppen wurden eingesetzt um schnell Nachschübe und Truppen an heikle Punkte zu bringen. Daher sind sie mit leichten Einheiten ausgerüstet, keine schweren Panzer, nur medium Tanks, Artillerie und 8.8er FLAK
  • Luftwaffe Feldkompanie // Confident Trained , für deutsche Verhältnisse relativ große Infantrieplatoons, ansonsten Standardauswahl, können 2x 8.8er aufstellen, Artillerie, Tiger etc.
  • Fallschirmjägerkompanie // ähnlich der Luftwaffen Feldkompanie, nur das diese Einheiten Fearless Veteran sind, keine 8.8er, keine schwere Artillerie, nur leichte PAK, können schwere Panzer zu Feld führen.
  • Fallschirmpionierkompanie // siehe Fallschirmjägerkompanie, diese können dafür weniger schwere Infantriewaffen wie Mörser und MG aufstellen. Dafür haben sie die Option auf Pionieraktionen.

Italien

  • Battaglione Fucilieri // Regular Infantrieliste, mit großen Infantrie Platoons bis zu 24 Basen je Auswahl. Haben nur leichte Panzer, Anti Tank Guns, leichte Artillerie und Flieger
  • Battaglione Alpini // Elite fast identische Infantrieliste zu den Fucilieri

 

Sovjets Red Army zählt als Fearless Consrcipt Guards Fearless Trained

  • Gvardeyskiy Tyazhelyy Tankovy // Panzerliste Fearless Trained Kern besteht aus KV-1S, KV-85 oder MARK IV, können ISU – 152 ins Feld führen
  • Tankovy Batalion // Kern entweder T-34, Mark II, M3 Lee, M4A2 Sherman, Light Tanks: T-60, T-70, MARK III, M3A1 Stuart, ansonsten ausgewogene Liste mit Artillerie, schweren Panzern, Jagdpanzern, ISU-152, Katyusha, Fliegern AA, Recons und leichter Infantrie.
  • Mixed Tankovy Batalion // besitzt kein HQ, der Commander wird in einen Panzer der Combat Platoons gesetzt, Kern: T-26, Light Tanks T-60, T-70, MARK III, M3A1 Stuart, Medium Tanks: T-34, Mark II, M3Lee, Heavy Tanks KV-1e und KV-1s
  • Motostrelkovy Batalion // Infantrieliste mit Fahrzeu
    gunterstützung , große Platoons und massenweise Unterstützungswaffen
  • Rota Revedki // schnelle Liste mit einem Haufen an leichten Panzern im Kern sind leicht gepanzerte Fahrzeuge die Infantrie befördern.
  • Kazachiy Polk // Kossakenliste mit einem Haufen an Kavallerie, also Pferden. Diese werden von allerlei Infantriewaffen wie PAK, Mörsern und MG unterstützt, bei den Panzern geht es über Medium bis Light Tanks.
  • Strelkovy Batalion // Standard Infantrieliste, im Kern dicke Infantrie Battalione mit der Unterstützung von schweren Waffen, Artillerie und dicken Panzern
  • Batalion Opolcheniya // Confident Concript Diese Truppen kennen keine Ausbildung, sie wurden einfach an die Front geworfen und dort verheizt. Die Ausrüstung ist relativ ausgewogen, viele schwere Waffen, wie Mörser, MG, Anti Tank Guns und Artillerie.

 

Hammer and Sickle (Mid War)

The Battle for Minsk, Operation Bagration

June – July 1944

  • Motostrelkovy Battalion // Mechanisierte Infantrie, Auswahl zwischen Guard und Red Army. Viel viel sehr viel Infantrie, zum Teil mit SMG ausgestattet, dadurch haben sie zwar eine kurze Reichweite aber eine imens hohe Feuerrate, auch aus der Bewegung heraus. Haufenweise schwere Infantriewaffen, wie Mörser, MG und PAK, dazu kommen leichte Panzer, schwere Panzer, Fliegerauswahlen und Katyushas, allerdings keine Auswahl für stationäre Artillerie. Es können einzelne Transporter für die Kern Einheiten gekauft werden.
  • Rota Razvedki // Mechanisierte Infantrie, den Kern bilden Infantrie in M3A1 gepanzerten Fahrzeugen, unterstützt durch T-34, Sturmpanzern, Tank-Killern, normaler Infantrie, Spetsnaz, Katyushas, schweren Mörsern und Fliegern.
  • Gvardeyskiy Tankovy // Tank Company den Kern und die HQ bilden russische medium Tanks T-34, Unterstützt durch schwere Panzer, ISU 152 und Anti Tank Guns
  • Tankovy Battaltion // ähnelt der oberen Liste, (den Namen schreibe ich nicht nochmal -.-), diese Liste ist für die Rote Armee, die obere spiegelt die Garde wieder, daher ist die Auswahl sehr nah bei einander
  • Inomarochnikiy Tankovy // Lend Lease Tank Company Eine Armee aufgebaut auf amerikanischen Sherman M4A2, ansonsten sind die Auswahlen die gleichen wie bei den beiden zuvor erwähnten Panzerlisten.

Stalins Onslaught (Late War)

Operation Bagration June 1944

 

In dem Szenario Buch Stalins Onslaught dreht es sich um die Wende, am Kriegsschauplatz Ostfront. Die Russen versuchen den Kern der deutschen Offensive zu brechen um einen freien Weg nach Deutschland zu haben. Der deutsche Kommandostab erkennt dieses und versucht seine Streitkräfte in den drei wichtigsten Städten Orsha, Vitebsk und Mogilev zu begestigen.

 

Stalins Onslaught enthält Regeln für russische sowie deutsche Armeelisten

 

Sovjets:

  • 8th Otdyelnaya Shtrafnoy Batalon // Diese Liste enthält zwangsrekrutierte Männer, diese werden immer an der direkten Front eingesetzt. Wer diese Liste spielt wird immer als Angreifer gezählt, auch gegen Panzerlisten. Es kann nicht von „dig in“ oder „prepared positions“ gebraucht gemacht werden, da diese Truppen immer nach vorne drängen müssen. Allerdings werden Moraltests schon auf die 2+ bestanden, da es keinen anderen „ehrenvollen“ Weg aus seiner Pflicht gibt als an der Front. Die Liste an sich ist relativ schlank, bis zu zwei Infantriezüge, Unterstützung durch MG und Mörser, leichte Sturmpanzer sowie Katyusha Raketenwerfern
  • Tank Company // schwere Panzerliste welche als HQ und Kernauswahl IS-2 zu Felde führt, in der Unterstützungsauswahl sind ebenfalls 2 x IS-2 Auswahlen, eine kleine Gruppe Infantrie zur Unterstützung, Katyushas, AA sowie Limited oder Prior Air Support
  • Udarny Strelkovy // Infantry Company // Standardinfantrieliste große Auswahl an Infantire, bis zu fünf Auswahlen für Panzer Is-2, Flammpanzern, ISU-152, massig Artillerie und Luftunterstützung, also eine sehr starke Armeeliste. Die ISU-152 und IS-2 sind sehr starke Panzerauswahlen, da beide ein Profil zwischen Tiger I und Jagdpanther haben, zum Teil zwar etwas schlechter, dafür aber auch günstiger.
  • Bemalanleitung für Russen

 

Deutsche:

  • Sturmkompanie // riesige Auswahl für eine Infantrieliste, es fehlt eigentlich an nichts um eine schlagkräftige Verteidigung aufzubauen. 3 x Infantrie / 1x Pioniere, bis zu 3 x Auswahlen für PAK, 2x Artillerieauswahlen, schwere 8.8er FLAK, haufenweise schwere Waffen für Infantrie, Mörser, MG etc. leider nur zwei Auswahlen für Panzer, einmal Heavy Tanks (Tiger) und einmal STUG / Panzerjäger
  • STUG Batterie // Panzerliste, wie der Name vermuten lässt besteht die HQ und Kernauswahl aus Stug der Divisional Support ist der gleiche wie bei der Sturmkompanie, viel Artillerie, 8.8er FLAK Luftunerstützung, Tiger, Panzerjäger und noch ein Stug Platoon. Eine kleine Besonderheit sind die Begleittruppen für die Stug, es können einzelne Infantrieeinheiten für die Stug gekauft werden und quasi uaf diesen in die Schlacht reiten.
  • Regeln für „Fiel Fortifications“ also Punktkosten und Regeln für das Aufstellen von Befestigungen.
  • Bemalanleitung für Deutsche an der Ostfront

 

River of Heroes (Late War)

Battles on the Vistula Operation Bagration

August 1944

Dieses Armeebuch enthält ausschließlich Listen für die Russen, der Operation Bagration, den Durchbruch durch die deutschen Linien.

  • Engineer Sapper Battalion // Infantrieliste mit der Unterstützung von Panzern, welche aus einem großen Portfolio ausgesucht werden können, zusätzlich Anti Tank, normale Infantrie, schwere Artillerie, Katyushas und Air Support
  • Self-Proppelled Artillery Regiment // Die HQ besteht aus IS-2 den Kern bilden schwere Sturmpanzer ISU-152, den Corps Support wählen sie ebenso wie die Sapper Engineers, also schwere Artillerie, Panzer, Infantrie, AA, etc. Die ISU – 152 im Kern waren ein Allroundtalent, sie wurden zur Panzerjagd eingesetzt, waren aber ebenso tödlich gegen Bunker und in der Infantrieunterstützung
  • Tankovy Battalion // Panzerliste Im Kern und der HQ werden russische Medium Tanks T-34 eingesetzt, welche vom Profil in etwa einem Panzer IV entsprechen, natürlich mit einigen Nachteilen, dafür aber günstiger. keine schwere Artillerieunterstützung, dafür IS-2, ISU-152, PAK, Air Support, Infantrie und Katyushas

Stalins Europe (Late War)

Soviet Invasion of Eastern Europe Oct. 1944 – Feb. 1945

Das Buch beschreibt den Vorstoß und dieSchlachten rund um Ungarn, Polen und Rumänien.

Sovjets

  • Inomarochnikiy Tankovy Batalion // Lend Lease Tank Battalion: Fearless / Trained Da es sich hier um eine Lend Lease Armeeliste handelt, bestehen große Teile der Truppen aus Panzern der Allierten. HQ und Kernauswahl werden von M4A2 Sherman Panzern gestellt alle in 76mm Variante. Als Unterstützung können Tank Rider gewählt werden, welche auf den Panzern an die Front geschafft werden. Zusätzliche kommen schwere Panzer wie ISU 152, Artillerie, Katyushas, AA und Air Support zum Einsatz
  • Shturmovye // Infantrieliste Fearless /Trained Sehr interessante Armeeliste, der Kern kann einerseits aus der Standard Strelkovy Kompanie gebildet werden (viel Infantrie) oder aber aus einer Shturmovye Group, diese besteht zwar auch aus viel Infantrie, aber es können in 2 von 3 Platoons zu Beginn jeder Aufstellung Einheiten eingesetzt werden (SMG, Pionier, MG, PTRD, Maksim, Mörser, Anti Tank Gun, Heavy Gun) diese folgen keinen bestimmten Regeln welche eingesetzt werden, es gibt Slots, welche nach Lust und Laune besetzt werden können. Zusätzliche Unterstützung bieten Flammenwerfertrupps und die Standard Sovjet Corps Support Companies, also Anti tank, AA, Artillerie, Katyusha etc.

 

Rumänen

  • Battalion Puscasi // Rumänische Armeeliste Regular , können Sovjets als Alliierte wählen / ein Platoon besteht aus bis zu 8 Basen Infantrie, dadurch kann eine Psucasi Company aus 24 Basen Infantrie bestehen ! Setzen Waffen der Deutschen und Sovjets ein, so können z.B. PAK und Stuka eingesetzt werden.

 

Deutsche

  • Panzerkampfgruppe // Confident Veteran den Kern bilden Panzer IV/70 oder Panther G, die mechanisierte Infantrieunterstützung kommt in Halbketten daher. Unterstütz wird die Kampfgruppe von schweren Panzern, 8.8er Flack Artillerie, Nebelwerfern und der Luftwaffe
  • Panzergrenadierkompanie // Confident Veteran Standardinfantrieliste mit der Unterstützung von Panzer IV/70, Panzerjägern, Anti Tank Gun und ungarischen Panzern. gepanzerte Panzergrenadiere, Aufklärungstruppen, 8.8er Flak und ARtillerie, also so ziemlich alles was es braucht

 

Ungarn

  • Harckocsizo Szazad // Tank Company Confident Veteran die HQ und Kern kann aus einer Menge unterschiedlicher Panzer bestehen, Turan, Panzer IV, Tigern oder Panthern. Leichte Infantrie, motorisierte Infantrie und leichte Panzerverbände unterstützen die Ungarn.
  • Rohamagyus Üteg // Tank Company Confident Veteran den Kern bilden Zrinyi II, StuG G oder Hetzer, zusätzlich können leichte Panzer, AA, Luftunterstützung und Infantrie gewählt werden.
  • Önkentes Puskas // Fearless Conscript / Confident Trained Standardinfantrieliste: Große Auswahl an Infantrie, schweren Infantriewaffen, PAK, leichten Panzern, Artillerie, AA, und schweren Panzern

Bemalanleitung für alle vier Fraktionen

 

 

Wer mir auf Facebook folgt der bleibt ständig auf dem Laufenden, da mein Konto mit dem Blog vernetzt ist 🙂

 

 

 

 

Palle

Über Palle

Ich bin seit 2006 im Tabletop Hobby und habe mich schnell in viele Richtungen entwickelt und versuche mittlerweile jedes System anzuspielen welches mir in die Finger kommt :D