Gesichter bemalen Teil 1 Haut

So hier ein Anfang für die Bemalung von Gesichtern, bei dieser Bemalart benutzen wir die Lasurtechnik, diese ist etwas aufwendiger als “nur” zu grundieren und zu washen! Da man hier die Highlights alle einzelnd aufbringt! Wir fangen wieder damit an unser Modell zu grundieren, ich nehme mittlerweile eigentlich nur noch helle Töne zum Grundieren, ist aber reine Geschmackssache. Der Vorteil daran, die hellen Farben decken besser!

 

 

 

Grundiertes Gesicht in einem weiß/grau

Vorbereitung

Die Farbe verdünne ich soweit, das sie noch einigermaßen gut deckt, als Regel ist die Farbe so dünn, dass sich an der Pinselspitze kein Tropfen bildet beim Eintauchen! Den Pinsel streiche ich auf einem Küchenpapier etwas ab, damit die Miniatur nicht in Farbe “ersäuft”!

Schritt 2 Grundton

So jetzt fangen wir mit der eigentlichen Bemalung an. Ich trage auf das komplette Gesicht eine relativ dunkle Farbe auf, in diesem Fall verwende ich als “Grundton” Dark Flesh von Vallejo Modell Color mit Wasser verdünnt, je nach Farbdicke 1:2 (Wasser/Farbe) – 1:1

 

Space Marine mit Grundton Hautfarbe

Schritt 3 Hauptfarbe

Als nächtes mische ich mir die eigentliche Hautfarbe an, dazu habe ich Light Flesh  und Dark Flesh von Vallejo Model Color im Verhältniss 1:1 gemischt und wieder etwas Wasser zu geben damit die Farbe schön dünn ist! Jetzt habe ich den kompletten Grundton mit ein – zwei Schichten Hauptfarbe überzogen, je nachdem wie stark die Farbe gedeckt hat!

Space Marine mit aufgetragener Hauptfarbe

Schritt 4 erstes Highlight

Jetzt habe ich mit verdünntem Light Flesh (1:2 – 1:1) von Vallejo Model Colordie Erhöhungen bemalt. Dies sind alle Stellen die hervorstechen, wie die Augenbrauen, Nasenspitze, Wangenknochen, Kinn, Stirn etc. dadurch wird ein Effekt erzeugt als wenn ein Lichtpunkt (Sonne, Beleuchtungseinheit etc.) das Modell von oben beleuchten würde.

 

Es kann bei den ersten Versuchen schon helfen sich in einen dunklen Raum zu stellen und eine Taschenlampe mit zu nehmen, wenn man sich jetzt von oben beleuchtet sieht man welche Stellen erhaben sind und dementsprechend hell bemalt werden müssten!

 

Erste Akzente auf Stirn, Nase, Wange

Schritt 5 Endhighlight

Als letztes trage ich ein reines Weiß auf welches ich mit Wasser verdünne, die Farbe muss stark verdünnt sein, da das Weiß nicht decken soll, es soll lediglich den Akzent verstärken, ich hoffe man erkennt die weißen Akzente. Diese werden jetzt nur noch auf den letzten Erhöhungen aufgetragen.

Nasenspitze, Augenbrauen, ein dünner Strich über die Wangen, un nur kleine Akzente, die den Eindruck von Tiefe erhöhen sollen!

 

 

Schlagwörter: , , , ,
Palle

Über Palle

Ich bin seit 2006 im Tabletop Hobby und habe mich schnell in viele Richtungen entwickelt und versuche mittlerweile jedes System anzuspielen welches mir in die Finger kommt :D